Postdocs

Literatur

  • UniWiND-Publikationen Bd. 3/2014: Nach der Promotion: Übergang zur Postdoc-Phase und in den außeruniversitären Arbeitsmarkt: (pdf)
  • Im Blickpunkt:, September 2014:  Was wird aus Juniorprofessor(inne)n? Zentrale Ergebnisse eines Vergleichs neuer und traditioneller Karrierewege in der Wissenschaft (pdf)
  • Institut für Forschungsinformationen und Qualitätssicherung
    Das Institut für Forschungsinformationen und Qualitätssicherung liefert empirische Untersuchungen und Ergebnisse rund um die Forschung in Deutschland, u.a auch zur Situation von Postdocs.
  • Zur Website des Instituts für Forschungsinformation und Qualitätssicherung
  • How to Succeed as a Scientist: From Postdoc to Professor von Barbara J. Gabrys und Jane A. Langdale (englisch)
    Der Ratgeber richtet sich an Promovierende in der Endphase ihrer Arbeit und an Postdocs. Die beiden Autoren erklären darin sehr anschaulich, welche Schritte für eine wissenschaftliche Karriere nötig sind. Nicht alle Tipps sind eins zu eins auf das deutsche Hochschulsystem übertragbar, dafür ist dieser Ratgeber für Forscher, mit dem Ziel an einer Universität im Ausland zu arbeiten, doppelt interessant.
  • Blackbox Berufung. Strategien auf dem Weg zur Professur von Christine Färber und Ute Riedler
    Die beiden universitätserfahrenden Autorinnen erklären in ihrem Buch sehr detailreich die Wege zur Professur und die offizielle Berufungsverfahren. Eine interessante Lektüre für alle, die eine Professur als langfristige Perspektive anstreben.
  • Postdocs in Deutschland: Evaluation des Emmy Noether-Programms von Susan Böhmer, Stefan Hornbostel und Michael Meuser
    In der Studie "Postdocs in Deutschland" des Instituts für Forschungsinformation und Qualitätssicherung (iFQ) wird nicht nur der Erfolg des Emmy Noether-Programms untersucht, sondern auch die Situation von Postdocs in Deutschland.

Gedruckte Literatur

  • Attraktivität von Arbeitsbedingungen in der Wissenschaft im internationalen Vergleich: Wie erfolgreich sind die eingeleiteten wissenschaftspolitischen Initiativen und Programme? von Kai Buchholz, Silke Gülker, Andreas Knie und Dagmar Simon
    Das Forschungsprojekt hat die Anreizstrukturen für eine wissenschaftliche Karriere und die Steigerung der Attraktivität für junge Absolventen untersucht und dabei einige spannende Ansatzpunkte für aktuelle Debatten geliefert.
  • Wege zur Professur. Qualifizierung und Beschäftigung an Hochschulen in Deutschland und den USA von Kerstin Janson, Harald Schomburg und Ulrich Teichler
    Wie hart ist eigentlich der Weg zur Professur in Deutschland und Amerika? Dieser Frage gingen die Autoren der Studie des Internationalen Zentrums für Hochschulforschung der Universität Kassel (INCHER-Kassel) nach. Dabei wurde auch gezeigt, dass in den USA nicht nur Milch und Honig auf die jungen Wissenschaftler wartet.
  • Zwischen Promotion und Professur. Das wissenschaftliche Personal in Deutschland im Vergleich mit Frankreich, Großbritannien, USA, Schweden, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz von Reinhard Kreckel
    Der Autor befasst sich sehr ausführlich mit den Problemen der länderspezifischen Wissenschaftskarriere. Dabei gibt die Studie auch zahlreiche Anregungen für eine Verbesserung der Situation von jungen Forschern und analysiert die Erfolgsaussichten von Veränderungen wie der Einführung einer Juniorprofessur.
  • Promotion - Postdoc - Professur - Karriereplanung in der Wissenschaft von Mirjam Müller
    Mirjam Müller erklärt Hintergünde und benennt Erfolgsfaktoren der entscheidenden Phase zwischen Promotion und Professur. Für jeden Teilbereich des akademischen Portfolios zeigt sie, welche konkreten Karriereschritte zu planen sind und wie das eigene Profil schlüssig präsentiert werden kann. Neben den Leistungsanforderungen werden auch die Rahmenbedingungen beleuchtet: Welche Möglichkeiten bietet er für berufliche Sicherheit? Wie lassen sich Wissenschaft und Familie vereinbaren? Wie kann Zeitmanagement gelingen und die erste Führungsaufgabe gemeistert werden? Der Ratgeber ermöglicht eine persönliche Bilanz und dient als Entscheidungshilfe für eine Karriere in der Wissenschaft. (Campus Verlag, Frankfurt/New York)

 

Nur intern zugänglich