17.02.2020

Liebe Postdocs,
im Folgenden finden Sie Nachrichten und Ausschreibungen, die für promovierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in der Postdoc-Phase relevant sind.
WICHTIG: Sollten Sie planen, einen Emmy Noether-Antrag einzureichen, nehmen Sie bitte die geänderten Regeln für die Anerkennung von Kindererziehungszeiten zur Kenntnis.

Dear Postdocs,
In the following you will find news and calls for tenders that are relevant for researchers in the postdoc phase.
IMPORTANT: If you plan to submit an application to the Emmy Noether programme, please take note of the amended rules for the recognition of child-care responsibilities.


Inhalt/Content:

DEUTSCH

NACHRICHTEN
TERMINE
AUSSCHREIBUNGEN
Chemie – Liebig-Stipendium für Start der Hochschullehrer*innen-Laufbahn
ACHEMA-Gründerpreis: Chemie, Verfahrenstechnik und Biotechnologie
Krebsforschung: Das Mildred-Scheel-Postdoktorandenprogramm - Aufenthalte im  Ausland
Fraunhofer-Attract
Mobilitätsstipendien nach Frankreich für Post-Doktorand*innen und Nachwuchsforschende aller Disziplinen
HRK: Kleine Fächer: Sichtbar innovativ! – Maßnahmen zu Kommunikation und Vernetzung

2020-21 DAAD Bewerbungsaufruf für Forschungsstipendien an der School of Advanced International Studies (SAIS) an der John Hopkins University in Washington, DC

ENGLISH

NEWS
DATES & EVENTS
CALLS FOR TENDERS
Liebig Fellowship
ACHEMA Start-up Award: Chemistry, Process Engineering and Biotechnology
Cancer Research: The Mildred-Scheel-Postdoctoral researchers' programme - Scholarships for abroad
Fraunhofer-Attract
Mobility grant France for postdoctoral researchers working in Germany and young researchers of all disciplines
HRK (German Rectors´ Conference): Small Disciplines: Visibly Innovative! – Communication and Networking Measures

2020-21 DAAD Call for Applications: Post-Doctoral Fellowships at the School of Advanced International Studies (SAIS), John Hopkins University, Washington, DC


DEUTSCH


NACHRICHTEN


WICHTIG: Emmy Noether-Programm - Anerkennung von Kinderbetreuungszeiten

Ab 1. Juli 2020 wird die Anrechnung von Kinderbetreuungszeiten auf die Antragsfrist im Emmy Noether-Programm geändert. Ab diesem Zeitpunkt werden Zeiten der Kinderbetreuung innerhalb der Frist für Wissenschaftlerinnen mit pauschal zwei Jahren pro Kind angerechnet, während Wissenschaftlern pauschal ein Jahr pro Kind angerechnet wird. Mit entsprechendem Nachweis von Kinderbetreuungszeiten, die über ein Jahr hinausgehen, ist auch für Wissenschaftler eine Fristverlängerung bis zu zwei Jahre pro Kind möglich. Die maximale Verlängerung der Antragsfristen aufgrund von Kindererziehung ist auf sechs Jahre begrenzt.

Weitere Informationen: www.dfg.de/foerderung/programme/einzelfoerderung/emmy_noether/index.html


TERMINE


Intern:

  • Termine von Weiterbildungen an der CAU, speziell für oder auch für Promovierte finden Sie hier.

AUSSCHREIBUNGEN


Chemie – Liebig-Stipendium für Start der Hochschullehrer*innen-Laufbahn
Das Liebig-Stipendium des Fonds der chemischen Industrie soll den Beginn der Hochschullehrerlaufbahn im Chemiebereich fördern. Ziel des Stipendiums ist, promovierten Chemikern – sowie Nachwuchswissenschaftlern aus angrenzenden Gebieten – eine weitere wissenschaftliche Qualifikation an der Hochschule zu ermöglichen. Das Stipendium besteht aus einer 3-jährigen Finanzierung des Postdocs mit der Möglichkeit einer Verlängerung um maximal 2 Jahre. Außerdem muss die chemisch orientierte Forschungsarbeit in einem anderen Arbeitskreis und an einem anderen Hochschulort durchgeführt werden als die Dissertation.

Anträge können jederzeit gestellt werden.

Weitere Informationen: www.vci.de/fonds/stipendien/liebig-stipendium/seiten.jsp


ACHEMA-Gründerpreis: Chemie, Verfahrenstechnik und Biotechnologie
Der ACHEMA-Gründerpreis fördert Start-ups und Geschäftsideen aus den Bereichen Chemie, Verfahrenstechnik und Biotechnologie. Unternehmerische Wissenschaftler, zukünftige Gründer und Startups können ihre Geschäftsideen, Konzepte und Businesspläne einreichen. Erstmals ist der Preis international ausgeschrieben. Die Teilnehmer erhalten Unterstützung durch Mentoring und können sich um Beteiligungskapital bewerben. Teilnahmeberechtigt sind Teams oder Einzelpersonen, die eine Idee, ein Konzept oder einen Businessplan für eine künftige Unternehmensgründung in den Bereichen Chemie, Verfahrenstechnik oder Biotechnologie in den Wettbewerb einbringen möchten. Auch Unternehmen aus den genannten Sparten, die nach dem 01. Juli 2018 gegründet wurden, können sich am Wettbewerb beteiligen.

Preisgeld: 3-mal 10.000 Euro

Termine:
bis 31.3.2020 Einreichung von Ideenskizzen
bis 31.7.2020 Einreichung von Gründungs­konzepten
bis 30.11.2020 Einreichung von Businessplänen


Weitere Informationen:
www.achema.de/de/achema/achema-gruenderpreis-2021/


Krebsforschung: Das Mildred-Scheel-Postdoktorandenprogramm - Postdoktorandenstipendien ins Ausland
Die Deutsche Krebshilfe bietet Postdoktoranden-Stipendien für junge Mediziner/innen und Naturwissenschaftler/innen an, die Projekte auf dem Gebiet der kliniknahen onkologischen Grundlagenforschung bzw. der klinischen Krebsforschung an renommierten Institutionen im Ausland durchführen wollen.
Förderlaufzeit: 2 Jahre


Termine:

11. März 2020
26. Mai 2020
27. August 2020
12. November 2020

Weitere Informationen: www.krebshilfe.de/forschen/foerderung/foerderprogramme/nachwuchsfoerderung/mildred-scheel-postdoktoranden/


Fraunhofer-Attract
Das „Fraunhofer-Attract“ Das "Fraunhofer-Attract"-Stipendium ist das Exzellenzstipendienprogramm von Fraunhofer. "Fraunhofer Attract" lädt herausragende Forscherinnen und Forscher ein, ihre Ideen für Innovationen bei Fraunhofer zu entwickeln. Eine Idee wird zur Innovation, wenn sie genutzt wird. Das Stipendium "Fraunhofer Attract" bietet herausragenden externen Wissenschaftler*innen die Möglichkeit, ihre Ideen in einem optimal ausgestatteten und marktnahen Fraunhofer-Institut zur konkreten Anwendung zu entwickeln. Dafür wird ein Budget von 2,5 Millionen Euro über 5 Jahre angeboten, um eine Gruppe von 3-5 Mitarbeiter*innen zu leiten.

Anforderungen:

  • bewerben können sich herausragende Wissenschaftler*innen in der Postdoc-Phase und anwendungsorientierte Forscher*innen aus Industrie und Wirtschaft
  • eine Projektidee, die einen hohen Innovationsgrad und ein sehr gutes Verwertungspotenzial aufweist und die hervorragend zur Strategie eines Fraunhofer-Instituts passen würde
  • gemeinsame Bewerbung mit der Leitung eines Fraunhofer-Instituts

Die wichtigsten Stipendienleistungen:

  • ein Forschungsbudget von 2,5 Millionen Euro über einen Zeitraum von fünf Jahren
  • hervorragende Arbeitsbedingungen in voll ausgestatteten Fraunhofer-Labors
  • die Möglichkeit, eine neue Forschungsgruppe an einem Fraunhofer-Institut zu gründen und zu leiten

Bewerbungsfrist: 23. März 2020 (für Projekte, die im Juni 2020 beginnen sollen)

Weitere Informationen: www.research-in-germany.org/en/infoservice/newsletter/newsletter-2020/february-2020/fraunhofer-attract_currentcalls_.html?utm_source=CleverReach&utm_medium=email&utm_campaign=February+2020&utm_content=Mailing_7454984


Mobilitätsstipendien nach Frankreich für Post-Doktorand*innen und Nachwuchsforschenden aller Disziplinen
Die Französische Botschaft in Deutschland vergibt Mobilitätsstipendien für in Deutschland tätige Post-Doktorand*innen und Nachwuchsforschenden aller Disziplinen (bis zu 7 Jahre nach der Promotion) für einen Forschungsaufenthalt in einem Labor bzw. Forschungsinstitut in Frankreich. Gefördert wird ein Aufenthalt von maximal drei Monaten zwischen April und Dezember 2020 durch eine monatliche Förderung pauschal zuzüglich Transportkosten: 1.800 Euro (Post-Doktorand*innen) / 2.300 Euro (Forscher*innen). Als Post-Doktorand*innen gilt, wer nach der Promotion für eine begrenzte kürzere Zeit z.B. im Rahmen eines Drittmittelprojektes an der Universität tätig ist, Forscher*innen sind Juniorprofessor*innen oder im Rahmen einer längeren Qualifizierung Tätige - müßte vermutlich im Einzelfall geklärt werden.
 
Bewerbungsfrist: 27. März 2020

Weitere Informationen: www.wissenschaft-frankreich.de/allgemein/ausschreibung/bewerbungsaufruf-procope-mobilitaet-2020-mobilitaetsstipendien-nach-frankreich-fuer-in-deutschland-taetige-doktorandinnen-post-doktorandinnen-und-nachwuchsforschenden/


HRK: Kleine Fächer: Sichtbar innovativ! – Maßnahmen zu Kommunikation und Vernetzung
Mit dem Wettbewerb „Kleine Fächer: Sichtbar innovativ!“ möchte die Hochschulrektorenkonferenz einen Impuls für die Themen Kommunikation und Vernetzung im Kontext Kleiner Fächer setzen. Ziel des Wettbewerbs ist es, Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus den Kleinen Fächern zur aktiven Erprobung neuer Kommunikations- und Vernetzungsstrategien anzuregen und die Umsetzung entsprechender Ideen konkret zu unterstützen. Der Antrag muss ausschließlich auf Deutsch erfolgen.

Gefördert werden können Maßnahmen zur

  • Wissenschaftskommunikation
  • Vernetzung

Stichtag: 15. April 2020

Weitere Informationen: www.hrk.de/themen/hochschulsystem/kleine-faecher/kleine-faecher-wochen-an-deutschen-hochschulen/nachwuchswettbewerb/



2020-21 DAAD Bewerbungsaufruf für Forschungsstipendien an der School of Advanced International Studies (SAIS) an der John Hopkins University in Washington, DC

Sechs Postdoktoranden Stipendien werden zum Thema: „The United States, Europe and World Order“ für den Zeitraum vom 1. September 2020 bis 1. Juli 2021 an der John Hopkins Universtität in Washington, DC vergeben. Die Stipendien richten sich an promovierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, vorzugsweise aus den Fachbereichen International Beziehungen, Politik-, Geschichts-, Wirtschafts-, Sozial- und Religionswissenschaften sowie Philosophie und Literaturwissenschaften, deren Promotion vorzugsweise nicht länger als sechs Jahre zurückliegen sollte.

Bewerbungsfrist: 1. März 2020

Weitere Informationen: apply.interfolio.com/72567


 


ENGLISH


NEWS


IMPORTANT: Emmy Noether Programme – Eligibility periods for applicants with childcare responsibilities

Beginning 1 July 2020 the following modifications to the eligibility period for prospective applicants to the Emmy Noether-Programme with childcare responsibilities will go into effect: The submission deadline for female researchers providing childcare within the eligibility period will be extended by two years per child, while the eligibility period for their male counterparts will be extended by one year per child. Male researchers who provide childcare beyond the one-year period can also be eligible for a max. two-year extension per child provided appropriate documentation is given. The eligibility period may be extended for a maximum of six years in total.

Further information: www.dfg.de/en/research_funding/programmes/individual/emmy_noether/index.html


DATES & EVENTS


Internal:

  • Dates of continued education courses (in English) at Kiel University, especially for or also for postdoctoral researchers you can find here

CALLS FOR TENDERS


Liebig Fellowship
The Liebig Fellowship supports chemists holding a doctorate in their efforts to acquire a further science qualification at university level. Prerequisites for this fellowhip include rapidly completed studies and excellent academic achievement. As a general rule, no more than 3 years can have passed between the PhD and the application for a Liebig Fellowhip. The Fellowship runs for 3 years. Upon application, the fellowship may be extended maximally by 2 additional years. Furthermore, chemistry-oriented research work must be done at a different university location and in a different research group than the PhD work.

Applications are possible at any time.


Further details:
www.vci.de/(not-generated)/fonds/stipendien/liebig-stipendium/seiten.jsp


ACHEMA Start-up Award: Chemistry, Process Engineering and Biotechnology
The ACHEMA Start-up Award supports Start-ups and business ideas in the fields of chemistry, process engineering and biotechnology. Entrepreneurial scientists, future founders und start-ups can submit ideas, concepts or business plans. The award is for the first time on an international scale. The participants receive support through mentoring and can apply for equity capital. Eligible for participation are teams or individuals wishing to submit an idea, a company concept or a business plan for a future business venture in the fields of chemistry, process technology or biotechnology to the competition. Business enterprises from the aforementioned fields established after 01 July 2018 may also participate in the competition.
Price: 3 winners 10,000 Euro each.
 
Deadlines:
March 31, 2020: Submission of ideas
Juli 31, 2020: Submission of concepts
November 30, 2020: Submission of business plans


Further details:
www.achema.de/en/achema/achema-start-up-award/


Cancer Research: The Mildred-Scheel-Postdoctoral researchers' programme - Scholarship for abroad
The German Cancer Aid offers postdoctoral researchers scholarships to young medical doctors and natural scientists, who want to carry out projects in the fields of the clinically oriented oncological research or clinical cancer research at renowned institutes abroad.
Duration of the scholarship: 2 years

 
Deadlines:
March 11, 2020
May 26, 2020
August 27, 2020
November 12, 2020

Further information:
www.krebshilfe.de/forschen/foerderung/foerderprogramme/nachwuchsfoerderung/mildred-scheel-postdoktoranden/


Fraunhofer-Attract
The »Fraunhofer Attract« grant is the excellence stipend programme of Fraunhofer. »Fraunhofer Attract« invites outstanding researchers to develop their ideas towards innovations at Fraunhofer. An idea becomes an innovation, if it comes to use. The grant »Fraunhofer Attract« offers outstanding external scientists the opportunity to develop their ideas towards an actual application within an optimally equipped Fraunhofer institute operating close to the market. The scientist will be offered a budget of 2.5 Million Euro over 5 years to lead a group of 3-5 co-workers.
Requirements for applicants include the following:

  • outstanding scientists in the postdoctoral phase and application-oriented researchers from industry and business
  • a project idea that shows a high degree of innovation and very good utilisation potential and that would be an excellent match with the strategy of a Fraunhofer institute
  • joint application with the head of a Fraunhofer institute

The main scholarship benefits are as follows:

  • a research budget of 2.5 million euros over a period of five years
  • outstanding working conditions in fully-equipped Fraunhofer laboratories
  • the chance to set up and run a new research group at a Fraunhofer institute

Deadline: March 23, 2020 (for projects due to start in June 2020)

Weitere Informationen:
www.research-in-germany.org/en/infoservice/newsletter/newsletter-2020/february-2020/fraunhofer-attract_currentcalls_.html?utm_source=CleverReach&utm_medium=email&utm_campaign=February+2020&utm_content=Mailing_7454984  


Mobility grant France for postdoctoral researchers working in Germany and young researchers of all disciplines
The French Embassy in Germany awards mobility grants for postdoctoral researchers working in Germany and young researchers of all disciplines (up to 7 years after completing their dissertation) for a research stay in a laboratory or research institute in France. A stay of maximum three months between April and December 2020 is funded. Monthly funding plus transport costs: 1,800 euros (postdoctoral researchers) / 2,300 euros (researchers). Postdoctoral researchers are those who work at the university for a limited period of time after their doctorate, e.g. within the framework of a third-party funded project. Researchers are junior professors or those working on a longer-term qualification - would probably have to be clarified on a case-by-case basis.

Application deadline: March 27, 2020

Further information (in German and French only):
www.wissenschaft-frankreich.de/allgemein/ausschreibung/bewerbungsaufruf-procope-mobilitaet-2020-mobilitaetsstipendien-nach-frankreich-fuer-in-deutschland-taetige-doktorandinnen-post-doktorandinnen-und-nachwuchsforschenden/


HRK (German Rectors´ Conference): Small Disciplines: Visibly Innovative! – Communication and Networking Measures
With the competition „Small Disciplines: Visibly Innovative!“ the German Rectors´ Conference wants to set an impuls for the topics communication and networking in the context of small disciplines. The aim of the competition is to encourage young scientists from small disciplines to activly test new communication and networking strategies and to concretely support  them with the implementation of pertinent ideas. The application has to be made in only in German.

Eligible for funding are measures to foster

  • science communication
  • networking

Deadline: April 15, 2020

Further details: www.hrk.de/themen/hochschulsystem/kleine-faecher/kleine-faecher-wochen-an-deutschen-hochschulen/nachwuchswettbewerb/



2020-21 DAAD Call for Applications: Post-Doctoral Fellowships at the School of Advanced International Studies (SAIS), John Hopkins University, Washington, DC

During the academic year 2020-2021 six post-doctoral fellowships will be awarded for a ten (10) month period from September 1, 2020 to July 1, 2021. The fellowships are addressed to graduated scientists their graduation who preferably finished their doctorate less than six years ago and preferably have a background in international relations, political and economics sciences, science of history, economic, social and religous studies as well as philosophy and literary studies.

Application deadline: March 1, 2020

Further details: apply.interfolio.com/72567


Viele Grüße/best,

Gesche Braker (Leitung Postdoc-Zentrum, Director Postdoc Center)
Viktoria Bachmann, Martina Baum, Sönke Burmeister und Meike Stumpp (Postdoc-Vertretung, Postdoc Representatives)